Neuheitenliste

Neuheitenliste

Release 4.27.1

Online und Offline-Lizenz

Ab der Version 4.27.1 bieten wir die Kasse in verschiedenen Lizenzmodellen an, so dass wir die Lizenz noch individueller auf Ihre Bedürfnisse passend anbieten können. Hierbei unterscheiden wir generell zwischen den Offline und den Online-Versionen. Der Unterschied zwischen einer Offline-Version zu einer Online-Version ist, das keinerlei Daten von Ihren Kassiervorgängen in unsere sichere Cloud übertragen werden. Somit können wir mit der Offline-Version auch keine Online-Dienste mit anbieten, wie z.B. zentrale Stammdaten, CRM, Online-ArtikelInfo, Reportserver und Filial-Funktionen. Ebenfalls sind Ihre Daten nicht vor einem Hardwareschaden auf Ihrem PC geschützt! Die Online-Version hat alle Funktionen der Offline-Version und auch alle verfügbaren Dienste die wir nur Online anbieten. Selbstverständlich kann die Online-Version auch kassieren wenn die Kasse aktuell nicht mit dem Internet verbunden ist. Alle Ihre Daten sind sicher in unserer Cloud gespeichert und sollte Ihr Kassenrechner einmal defekt sein, können Sie schnell und einfach Ihre Kasse auf einem neuen Rechner mit all Ihren Daten wieder herstellen!

 

Online Artikel-Info

Mit der Online-Version steht Ihnen nun auch eine Online-Artikel-Info zur Verfügung die auf den gesamten Artikelstamm und Kassiervorgänge Ihres Mandanten zugreift. Wenn Sie mehrere Kassen im Betrieb haben, können Sie die Kassiervorgänge der anderen Kassen aufrufen, um z.B. eine Retoure von einem Kunden schneller bearbeiten zu können. Sie sehen ebenfalls die Verfügbarkeit der Artikel der anderen Filialen, und steigern somit Ihre Verkaufschancen.

 

Artikel-Seriennummer

Sie haben nun die Möglichkeit, in dem Artikel-Import, den Artikel als ein Seriennummer-Artikel zu kennzeichnen. Die dazugehörige Seriennummer hängen Sie einfach mit einem Bindestrich getrennt an den Barcode. Somit finden Sie im Kassiervorgang durch Eingabe der Seriennummer einfach und schnell den Artikel. Über die Online-Artikel-Info haben Sie die Möglichkeit den Artikel aufzurufen und bekommen zusätzlich eine Auflistung aller Seriennummer die es zu der Artikelnummer gibt.

 

Online-Support

Virtual-Cash-Point wurde mit einem Online-Support erweitert. Sie haben so nun die Möglichkeit, direkt aus der Kassen heraus eine Support-Anfrage an uns zu senden. Hierbei werden alle hilfreichen Kassen-Information an uns übertragen, so dass wir Ihnen schneller helfen können. Sie können wahlweise Support per Email oder per Telefon anfordern.

 

Online-Upgrade

Sollten Sie sich zunächst nicht für die Vollversion entschieden haben, können sie einfach und schnell auf eine höherer Version ein Upgrade durchführen. Diese Funktion steht Ihnen zu jeder Zeit zur Verfügung und ist je nach Datenmenge in wenigen Minuten erledigt. Sie müssen hierfür mit der Kasse mit dem Internet verbunden sein und müssen über eine gültige Email-Adresse verfügen. Nach einer kurzen Sicherheitsabfrage können Sie sich für eine Lizenz-Version entscheiden. Somit wird es auch Offline-Benutzern ermöglich noch nachträglich Ihre Daten in unsere sichere Cloud zu verlagern, um so die maximale Verfügbarkeit Ihrer Daten zu gewährleisten.

 

 

Release 2.3.09

CRM (Customer-Relationship-Management)

Virtual-Cash-Point verfügt nun über eine kleine CRM-Lösung, mit der sich Kassenvorgänge an Kunden-Adressen binden lassen. Das neuen CRM-Modul lässt sich sowohl während dem Kassiervorgangs öffnen (unter Menü: Info -> CRM), als auch im Zahlungsvorgang die Zahlungsart „Wertkarte“ wählen und dann den Button “CRM”. Sie können das CRM-Module auch außerhalb des Kassiervorgang starten unter: Administration -> Reporte -> CRM. Das CRM-Modul steht Ihnen nur zur Verfügung, wenn die Kasse online verbunden ist. Sie können im CRM-Modul nach Ihren Kunden suchen oder neue Kunden anlegen und bearbeiten. Stammdaten, Bankdaten und Kontaktinformationen können angelegt und bearbeitet werden. Sie können beliebig viele Wertkarten mit einem Kundenkonto verknüpfen, so dass Sie dann auch Wertkarten über den Kunden auswählen können. Unter der Rubrik Verkäufe können Sie alle zugeordneten Bons abrufen und sich diese Bon nochmal anzeigen lassen. Diese Funktion ist Filialübergreifend. Sollten sie also mehrere Filialen haben, können Sie hier auch die Verkäufe des Kunden aus anderen Filialen sehen.

In der Rubrik Statistik bekommen Sie schnell einen Überblick vom Kaufverhalten des Kunden. Sie können hier auf einen Klick eine Monatsübersicht der Bons (Abbild 1.2), Umsätze und den durchschnittlichen Preis (Abbild 1.3) pro Einkauf sehen. Bei diesen Statistik-Anzeigen können Sie mit einem Klick auf den Monatswert in die Detailansicht gelangen und dort die einzelnen Transaktionen sehen. Desweiteren können Sie die Top 10 der Artikelgruppen (Abbild 1.4) und der einzelnen Artikel sehen. Damit erhalten Sie schnell einen Überblick über die Interessen des Kunden und können dem Kunden gezielt Waren aus seinem favorisierten Artikelgruppen anbieten. Ebenfalls können Sie die Retouren-Quote des Kunden sehen.

(Abbild 1.2)

(Abbild 1.3)

(Abbild 1.4)

 

Es gibt auch einen Schnellzugriff im Kassenvorgang mit dem Sie die Kundennummer mit nur wenigen Klicks mit dem Bon verknüpfen können. Klicken Sie hierfür im Kassiervorgang auf den Button „Kundenkarten“, dann auf den Button „CRM“ und geben Sie danach die Kundennummer ein. Sollte bei dem Kunden eine aktive Wertkarte hinterlegt sein werden Sie gefragt, ob Sie diese Wertkarte ebenfalls mit dem Bon verknüpfen wollen. Das gleiche erreichen Sie, indem Sie in der CRM-Maske den Button „An Kassenvorgang zuordnen“ klicken. Wollen Sie die Verknüpfung zwischen Kundenkarte und Bon wieder aufheben, müssen Sie den Vorgang einfach wiederholen.

 

Start der Kasse

Der Start der Kasse wurde optimiert, so dass die Kasse nun noch schneller nach einem Neustart zur Verfügung steht. Es wird ebenfalls der Status der Startsequenz durch ein Ladebalken angezeigt, so dass Sie erkennen, wann die Kasse zum Kassieren bereit ist.

 

Virtuelle Tastatur

Da immer mehr POS-Funktionen in der Kasse zu finden sind und diese auch komplexere Eingabemasken erfordern wurde eine neue virtuelle Tastatur für die Kasse entwickelt. Diese virtuelle Tastatur kann in der Größe und Position frei verändert werden, so dass es Ihren Anforderungen wie z.B. Bildschirmgröße genügt. Diese virtuelle Tastatur ist hauptsächlich für Nutzer mit einem Touch-Screen gedacht, kann aber natürlich auch von allen anderen Nutzen mit der Mouse benutzt werden. Falls Sie eine normale Tastatur benutzen wollen, ist dieses auch parallel möglich, so dass Sie frei entscheiden können, welches Eingabemedium Sie nutzen wollen.

Collmex

Im Zuge der partnerschaftlichen Zusammenarbeit mit Collmex, wurde eine umfangreiche Schnittstelle zwischen Collmex und Virtual-Cash-Point geschaffen. Ab dieser Version ist es möglich, mit nur wenigen Klicks und Angaben die Daten zwischen Virtual-Cash-Point und Ihrem bestehenden Collmex-System auszutauschen. Sie finden die Eingabemaske hierfür unter Administration -> System -> Daten -> Collmex. Sie benötigen hierfür einen Zugang zu Ihrem Collmex-System mit ausreichender Berechtigung. Sie benötigen Ihre Collmex-Kundennummer, Benutzername und Passwort und die Firmennummer. Wählen Sie ebenfalls den Kontenrahmen aus, den Sie auch für die entsprechende Firma in Collmex benutzen. Das System befüllt dann automatisch alle Konto-Daten mit den Nummern aus diesem Kontenrahmen. Wenn Sie nun noch die Übertragungsart auswählen, sind die wesentlichsten Einstellungen für den Datenaustausch gemacht. Bei der Übertragungsart können Sie zwischen Erlöse und Rechnungen wählen. Wir empfehlen hier die Übertragungsart Erlöse, da es bei dieser Methode zu keinen Rundungsdifferenzen kommen kann (Collmex arbeitet mit Netto-Preisen und Virtual-Cash-Point mit Brutto-Preise, daher kann es im Brutto zu Cent-Differenzen kommen). Auch wenn Sie die Übertragungsart Erlöse wählen, wird automatisch über eine zweite Schnittstelle die Warenbewegung gebucht.

Besonderheit:

Bitte legen Sie in Collmex für die Kasse ein eigenes Kundenkonto an und hinterlegen dieses in den Collmex-Einstellungen. Auf diesen Kunden werden dann (falls kein CRM-Kunde ausgewählt wurde) die Rechnungsbelege erstellt.

Bitte legen Sie einen Artikel für die Wertkarten in Collmex an und hinterlegen dieses in den Collmex-Einstellungen. Dieser Artikel dient dazu um Be- und Entladungen einer Wertkarte in einem Beleg darstellen zu können.

Sie können in der Collmex-Schnittstelle ebenfalls entscheiden, ob Sie die Kunden aus Collmex in die Kasse importieren wollen. Diese Kunden sehen Sie dann im CRM-Modul und können dort auch bearbeitet werden. Änderungen, die Sie an den Kunden-Daten in der Kasse machen, werden auch nach Collmex übertragen. Sollten Sie z.B. einen Bon einem CRM-Kunden zuweisen und dieser Kunde möchte mit der Zahlungsart Rechnung an der Kasse zahlen, wird dieser Betrag als offenen Rechnung unter dem entsprechenden Kundenkonto ausgewiesen und kann dann so automatisch durch Ihre Buchhaltung bearbeitet werden (wenn bei Rechnung kein CRM-Kunde ausgewählt, wird die offenen Rechnung in dem Kunden angezeigt den Sie der Kasse zugewiesen haben).

Folgende Schnittstellen werden von Virtual-Cash-Point bedient:

PRODUCT_GET -> Artikel aus Collmex nach Virtual-Cash-Point

BILL_OF_MATERIAL_GET -> Stücklisten aus Collmex nach Artikelsets Virtual-Cash-Point

CUSTOMER_GET -> Kunden aus Collmex nach Virtual-Cash-Point

CUSTOMER_SET -> Kunden aus Virtual-Cash-Point nach Collmex

CMXINV -> Bons aus Virtual-Cash-Point nach Collmex als Rechnung/Gutschrift

CMXUMS -> Bons aus Virtual-Cash-Point nach Collmex als Erlöse

STOCK_CHANGE -> Bestandsänderungen aus Virtual-Cash-Point nach Collmex

Release 2.14.5

TagesJournal

Aus Performancegründen wurde die Anzeige des TagesJournal in eine Listeansicht geändert. In der Liste werden die Transaktionen des jeweiligen Tages angezeigt. Wenn man eine Transaktion markiert, wird eine Voransicht des Bons erstellt. Zusätzlich kann man jetzt auch das ZahlungsJournal von verschiedenen Tagen betrachten. Man klickt hierfür auf den Button mit dem Kalendersymbol und wählt den entsprechenden Tag aus. Man kann nun ebenfalls sehen, ob es sich um einen Storno-Bon handelt und sieht auch die stornierte Bonnummer. Man kann ebenfalls aus dieser Ansicht heraus Bons nachdrucken, stornieren oder Neuerstellen. Zum Öffnen des Tagesabschlusses muss sich der Kassierer mit seiner KassererID anmelden. Jeder Kassierer kann das TagesJournal öffnen, die Anmeldung prüft das Userrecht bezüglich des Bon-Storno und dem Bon-ReCreate.

Restgeld

Die Kasse wurde daraufhin erweitert, dass das Restgeld jetzt nicht nur Barauszahlungen sein kann, sondern Auszahlungen auf EC-Karte und Kreditkarte gebucht werden können. Als Standard-Auszahlung ist aber nach wie vor Barzahlung vorselektiert, so dass sich bei dem Kassiervorgang keine Änderungen im Ablauf ergibt wenn keine andere Auszahlungsmethode als Barzahlung gewünscht ist. Die Auszahlung kann nach wie vor nur als eine Auszahlungsart vorgenommen werden. Sie können die Auszahlungsart so lange ändern bis Sie auf den grünen Button „Kassiervorgang ist abgeschlossen“ klicken.

 

 

Ansicht nach dem Kassieren

Die Ansicht nach dem Kassieren wurde in der Kasse angepasst, da zu diesem Zeitpunkt die Eingabe mit dem Nummernblock nicht benötigt wird. Somit wird in diesem Bereich jetzt das Restgeld in Textform und in Geldnoten angezeigt und mit den Buttons „Bon stornieren“ und „Bon ReCreate“ erweitert. Die beiden Buttons sollen dem Kassierer helfen, dass er schnell eine Korrektur am Bon machen kann und der Kunde somit nicht so lange an der Kasse warten muss (z.B. Kassierer hat falsche Zahlungsmethode ausgewählt…) Diese Buttons können nur benutzt von einem Superuser werden, daher wird bei Betätigung der Buttons die KassiererID abgefragt.

 

 

Artikelbezeichnung in der Kasse ändern

In der Kasse kann die Artikelbezeichnung abgeändert werden. Hierfür muss ein Artikel im Bon ausgewählt sein und dann der Button mit dem Tastatur-Symbol angeklickt werden. Danach öffnet sich ein Eingabefenster in dem die Artikelbezeichnung angepasst werden kann. Dieses ist besonders sinnvoll, wenn die Artikelbezeichnung so lang ist, dass Sie nicht ganz auf dem Bon angedruckt werden kann und die Bezeichnung somit keine aussagekräftige Aussage hat. Diese Änderung hat keinerlei Auswirkung auf den eigentlichen Artikel. Dieser wird anhand der Artikelnummer zugeordnet und die Artikelnummer ist in der Kasse nicht änderbar.

Artikelsuche – Artikelgruppen

In der Artikelgruppe wurde die Suche in Artikelgruppen so erweiter,t dass man sich alle Artikel einer Artikelgruppe ansehen kann – unabhängig davon, in welcher Artikelgruppenebene (1, 2 oder 3) man sich befindet. Hier muss man die Artikelgruppe auswählen und dann mit dem Button „Zeige alle Artikel aus aktuellen Artikelgruppe“ bestätigen.

ISO-Manager

Die Kasse wurde nun mit einem ISO-Manager erweitert, der es ermöglicht, den Offline-Speicher der Kasse zu vergrößern, zu archivieren, zu entfernen oder sich eine Übersicht des verfügbaren und belegten Speicher anzusehen und in welcher Anzahl Offline-Dateien im Speicher vorliegen. Der ISO-Manager kann nur von Kassierern mit Admin-Rechten geöffnet werden. Der ISO-Manager befindet sich im Administrations-Bereich (Administrator -> System -> ISO-Manager) der Kasse.

 

 

Bon-Ausdruck Erweiterung

Der Ausdruck des Bons wurde so erweitert, dass nun die verpassten oder die erreichten Punkte einer Kundenkarte angedruckt werden. Dieses soll als Anreiz dienen, dass der Kunde eine Kundenkarte möchte. Der Bon wurde auch bezüglich der Restgeld-Variation erweitert, so dass die Auszahlungsart jetzt auch auf dem Bon angedruckt wird.

Der Bon wurde auch bezüglich der Restgeld-Variation erweitert, so dass die Auszahlungsart jetzt auch auf dem Bon angedruckt wird.

 

Erweiterung Tagesabschluss-Bon

Der Tagesabschluss-Bon wurde so erweitert, dass jeder Tagesabschluss eine fortlaufende Nummer erhält. Ab der neuen Version fängt die Kasse dann mit der Nummer 1 an und wird ab dann bei jedem Tagesabschluss die Nummer um einen Zähler addieren. Wird im nachhinein ein Tagesabschluss gelöscht und neu erstellt wird ebenfalls eine Zähler hochgezählt. Dieses Vorgehen ist zwingend notwendig damit die Kasse die Anforderungen vom Finanzamt erfüllt!

Der Tagesabschluss-Bon wurde ebenfalls auf die erweiterte Auszahlungs-Methoden erweitert.

 

Anbindung PayTerminal mit ZVT-Protokoll

Es gibt nun eine standardisierte ZVT-Schnittstelle zu PayTerminals. Hierfür ist eine gesonderte Lizenz notwendig! Die Kasse kann nun die Eingangszahlungen von Kunden an das jeweilige PayTerminal senden und wartet das Ergebnis des PayTerminals ab, um zu prüfen, ob der Zahlungsvorgang erfolgreich war oder nicht. War die Rückmeldung des PayTerminal bei einem Zahlungsversuch ungültig, wird der Zahlungsbetrag für das ausgewählte Zahlungsmittel auch nicht in den Bon übernommen. Diese Funktion soll Eingabefehler am PayTerminal verhindern und die Arbeit an der Kasse beschleunigen. Rückzahlungen werden bisher nicht unterstützt. Dieses betrifft auch nur die Zahlungsarten EC-Karte und Kreditkarte.

Rechnungsdruck

Jeder Bon kann nun auch als Rechnung ausgedruckt werden. Hierbei ist ein Standard-Dokument hinterlegt, das auf Wunsch und gegen Berechnung von der ESHamburg GmbH angepasst werden kann. Dieser Rechnungsdruck kann nach dem Kassiervorgang gestartet werden oder wenn ein Bon nachgedruckt wird. Damit eine Rechnung gedruckt werden kann, muss in der Kasse ein Rechnungsdrucker hinterlegt sein der das DINA4 Format unterstützt. Gehen Sie hierfür in den Administrations-Bereich (Administration -> COM-Port Manager -> Drucker COM-Port) und wählen dann den Rechnungsdrucker aus.

 

 

Kassensturz

Der Kassensturz wurde ebenfalls bezüglich des Restgeldes angepasst, so dass nun auch alle Auszahlungsarten aufgeführt werden. Das Fenster wurde noch mit einem Button zum Kassenladen-Öffnen ergänzt, da dieses bei einem Kassensturz absolut Sinn macht!

 

Firmen-Logo

In der Kasse kann das Firmen-Logo (Grafik auf dem Bon und auf der Rechnung) ausgewählt und ausgetauscht werden. Dieses ist im Administrations-Bereich zu finden. Die Änderung kann nur von einem Kassierer mit Admin-Rechte durchgeführt werden (Administration – > Design anpassen -> Firmen-Logo).